Mode & Schönheit

Hochzeitskleid Timeline: Monatliche Aufgaben zur Vervollkommnung Ihres Brautlooks

Hochzeitskleid Timeline: Monatliche Aufgaben zur Vervollkommnung Ihres Brautlooks



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wahrscheinlich träumen Sie schon immer von Ihrem Hochzeitskleid, solange Sie sich erinnern können. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass die Wirklichkeit Ihren Traum erfüllt, ist es wichtig, dass Sie frühzeitig mit der Planung und dem Einkauf Ihres Hochzeitskleides beginnen. Hier haben wir eine Hochzeitskleid-Timeline zusammengestellt, die keine Details außer Acht lässt. Die durchschnittliche Verlobungsdauer beträgt etwas mehr als zwölf Monate, daher passt unsere Hochzeitskleid-Timeline genau zu dieser Länge. Wenn Ihre Einstellungsdauer kürzer ist, funktioniert diese Zeitleiste immer noch - komprimieren Sie sie einfach! (Und wenn Sie in weniger als neun Monaten anfangen, Hochzeitskleider einzukaufen, sollten Sie sich darauf konzentrieren, ein Kleid von der Stange zu finden oder ein Kleid bei einem Musterschlussverkauf zu kaufen, um die Wartezeit für den Kunden zu verkürzen Kleider bestellen.)

Noch zwölf Monate

Es ist verlockend, kopfüber in das Einkaufen von Hochzeitskleidern einzutauchen, sobald Sie sich verlobt haben. Sie sparen sich jedoch einige potenzielle Kopfschmerzen, wenn Sie zuerst ein paar Dinge planen und sich die Zeit nehmen, Nachforschungen anzustellen. Finde nach zwölf Monaten die folgenden Details heraus, damit du dem Spiel einen Schritt voraus bist, wenn du den eigentlichen Einkaufsprozess startest.

Bestimmen Sie den Ort und das Datum Ihrer Hochzeit

Es ist wichtig, Ihr Hochzeitsdatum zu kennen, bevor Sie ein Hochzeitskleid kaufen, da bestimmte Stile, die bei einer Herbst- oder Winterhochzeit herrlich wären, für eine Frühlings- oder Sommerangelegenheit nicht geeignet sind. Machen Sie Ihr Date fest, damit Sie entsprechend planen können. Ebenso zu wissen wo Sie heiraten kann auch eine große Hilfe sein. Wie mit dem Hochzeitsdatum wird der Veranstaltungsort definitiv Ihre Kleiderauswahl beeinflussen. Was bei einer Boho-Strandhochzeit perfekt schick ist, sieht bei einem Ballsaalempfang nicht ganz so aus.

Alternativ können Sie jedoch auch rückwärts arbeiten: Wenn Sie sich so lange wie möglich für einen bestimmten Stil des Hochzeitskleides entschieden haben, möchten Sie möglicherweise Folgendes außer Acht lassen und Ihr Traumkleid Einfluss auf Ihr Datum und Ihren Veranstaltungsort haben stattdessen. Wenn Sie sich zum Beispiel schon immer lange Spitzenärmel und einen Kunstpelzmuff vorgestellt haben, möchten Sie wahrscheinlich ein Winterhochzeitsdatum auswählen. Wenn Sie sich schon immer einen subtilen Look mit einem schlichten, fließenden Kleid und einer Blumenkrone vorgestellt haben, können Sie auch den Strand oder ein Feld als Veranstaltungsort auswählen. Der Himmel ist die Grenze, und es liegt ganz bei Ihnen - stellen Sie sicher, dass Sie die Vision Ihres Kleides mit der Vision Ihrer gesamten Hochzeit koordinieren!

Stellen Sie ein Budget für Ihr Kleid und Ihre Accessoires ein

Es ist nie eine gute Idee, Hochzeitskleider zu kaufen, ohne ein Budget im Auge zu haben. Stellen Sie sich vor, Sie verlieben sich in ein Brautkleid, das weit außerhalb Ihrer Preisspanne liegt? Finden Sie Ihr Hochzeitskleid-Budget auf Anhieb heraus - auf diese Weise können Sie sich beim Einkauf von Ihrem Verkäufer zu den Kleidern führen lassen, die Ihrem Budget entsprechen. Berücksichtigen Sie die Kosten für Änderungen des Hochzeitskleides, Steuern und Versand (falls zutreffend) sowie für Zubehör, einschließlich Brautschleier, Unterwäsche und Schuhe.

Starten Sie ein Pinterest Board und finden Sie die Details heraus, die Ihnen gefallen

Sie müssen sich zwar nicht für den genauen Stil oder die Silhouette Ihres Kleides entscheiden, bevor Sie mit der Suche beginnen, möchten jedoch eine Liste der Dinge finden, die Sie mögen und die Sie nicht mögen. Ein Vision Board zu haben, sei es physisch oder digital, kann nützlich sein (und Spaß machen!).

Noch 12-10 Monate

Starten Sie Ihre Kleidersuche

Sie kennen die Folgen von Sag ja zu dem Kleid, Wohin bringt die werdende Braut ihr gesamtes Mädchenbandenhochzeitskleid zum Einkaufen? Es sieht lustig aus, aber das kann schnell außer Kontrolle geraten, wenn alle Meinungen auf dich zukommen. Überlegen Sie sich, die Anzahl der Personen, die Sie mitbringen, zu begrenzen. Halten Sie sich an Ihre Mutter, Großmutter, die Person, mit der Sie auf der Seite Ihres Ehepartners am nächsten sind, und an Ihre ergebenste und aufgeschlossenste beste Freundin. Die Sichtweise jedes Einzelnen ist nicht erforderlich und kann den Moment der Freude noch komplizierter machen, als es sein muss. Vielleicht möchten Sie sogar auf eigene Faust einkaufen gehen! Es besteht die Möglichkeit, dass Sie mehrere Reisen unternehmen, sodass Sie auch Ihre Einkaufsbegleiter austauschen können.

Bewerten Sie beim Einkaufen Stoffe und Silhouetten, um herauszufinden, worauf Sie sich wirklich einlassen. Was Sie auf Pinterest geliebt haben, passt Ihnen im wirklichen Leben möglicherweise nicht. Lassen Sie Ihre Optionen offen und probieren Sie zumindest verschiedene Materialien und Kleidungsformen an, damit Sie sie alle erleben können. Sie werden vielleicht feststellen, dass Ihr Traumkleid noch magischer ist, wenn Sie es einmal anprobieren, aber Sie werden auch ein verstecktes Juwel in einem Stil entdecken, den Sie noch nie in Betracht gezogen haben.

Noch 9 Monate

Treffen Sie eine endgültige Entscheidung und kaufen Sie Ihr Kleid

Es ist an der Zeit, sich für das perfekte Kleid zu entscheiden und Ihre Bestellung aufzugeben. Und während neun Monate heraus scheinen könnten Ja wirklich früh ist es eigentlich nicht - es sei denn, Sie kaufen bei einem Musterverkauf von der Stange, werden Hochzeitskleider in der Regel nach Maß bestellt, was bedeutet, dass Sie dem Designer ausreichend Zeit geben müssen, um das Kleid zu entwerfen und zu versenden So bleibt genügend Zeit für Änderungen, die 99% der Brautkleider benötigen.

Noch 6 Monate

Finden Sie heraus, wie Ihre Hochzeit Frisur und wählen Sie einen Hochzeitsschleier

Die perfekte Hochzeitsfrisur kann Ihren Brautlook entweder schminken oder brechen. Am besten wissen Sie im Voraus genau, was Sie wollen, zumal Sie Ihr Kleid bereits ausgewählt haben. Entscheiden Sie sich für einen Schleier und verschönerte Haarschmuck? Tragen Sie eine Hochsteckfrisur, einen eleganten Chignon oder lockere Locken? Es gibt so viele Möglichkeiten, aber Sie haben mehr als genug Zeit, um alles in Ordnung zu bringen, wenn Sie im Voraus planen.

Kaufen Sie Ihre Hochzeitsschuhe

Das Einkaufen von Hochzeitsschuhen wird auf jeden Fall eine der unterhaltsameren Aufgaben des gesamten Prozesses sein. Vielleicht möchten Sie ein maßgeschneidertes Paar von Ihrem Lieblingsdesigner oder müssen sich Zeit nehmen, um zu entscheiden, ob Sie sich für eine Pumps mit spitzen Zehen oder eine Sandale mit Knöchelriemen entscheiden. Du wirst auch genug Zeit haben wollen, um die bösen Jungs einzubrechen, bevor du den Gang entlang gehst. Ein paar Tage, in denen Sie sie im Haus tragen, sorgen dafür, dass Sie bereit sind, von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang zu tanzen. Die Sechsmonatsfrist ist ein guter Ort, um Ihre Schuhe zu kaufen, da Sie diese vor der ersten Anpassung benötigen.

Wählen Sie etwas Geliehenes, etwas Altes und etwas Blaues

Für Ihren großen Tag möchten Sie vielleicht, dass die Schuhe, die Sie zu diesem Zeitpunkt kaufen, blau sind, oder Sie möchten die Vintage-Ohrclips Ihrer Großmutter tragen. Dies sind die Teile, die Ihr Hochzeitsensemble zu etwas ganz Besonderem machen. Sie sollten sich also früh dafür entscheiden.

Holen Sie sich Ihre Unterwäsche

Sie möchten auch Ihre Unterwäsche bei sich haben, wenn Sie zu Ihrer ersten Anpassung gehen. Deshalb müssen Sie sich auch um dieses Detail kümmern. Sie müssen sich einen bestimmten BH aussuchen, der auf den Stil Ihres Kleides an Rücken und Ausschnitt abgestimmt ist, und die richtige Form für den Anlass auswählen. Möglicherweise benötigen Sie auch einen Petticoat, um das Kleid flusen zu lassen. Dies ist auch ein guter Punkt, um Ihren Strumpfgürtel zu bestellen.

Noch drei Monate

Das erste passende Hochzeitskleid

Wenn Sie sich fragen, wann das Hochzeitskleid gewechselt werden soll, sind drei Monate Ihre Antwort! Das Festhalten an der Zeitleiste Ihres Hochzeitskleides ist Ja wirklich wichtig ab hier raus. Sie möchten sicherstellen, dass Ihre Näherin genügend Zeit hat, um die Passform Ihres Kleides zu perfektionieren. Timing ist hier alles, und wenn Sie Ihr Kleid zu spät anziehen, bleibt möglicherweise zu wenig Zeit für Änderungen.

Dies ist der Zeitpunkt, an dem Sie herausfinden, ob Ihr Kleid ein- oder ausgezogen werden muss und ob die Saumlänge verlängert oder verkürzt werden muss. Die Näherin verleiht dem Kleid auch lebhafte Punkte, so dass Kleider mit Zügen während des Empfangs nahtlos übergehen können.

Sie sollten Ihren Schmuck, Ihre Unterwäsche, Schuhe und jedes andere Zubehör mitbringen, um sicherzustellen, dass an Ihrem großen Tag alles einwandfrei verläuft.

Noch sechs Wochen

Das zweite Hochzeitskleid

Die meisten Bräute haben zwei bis drei Beschläge, um ihr Kleid absolut perfekt zu machen. Sie müssen also auf der Zeitachse für die Änderung Ihres Hochzeitskleides zum Hochzeitssalon zurückkehren. Der größte Teil der schwierigen Arbeit wird während der ersten Anpassung erledigt. Die zweite Aufgabe betrifft kleinere Überarbeitungen Ihres Kleides, beispielsweise das Glätten des Saums. Sie sollten mit angezogenem Kleid im Salon herumlaufen, um sicherzugehen, dass Sie mit der Länge, Passform und den Änderungen, die seit Ihrer ersten Hochzeitskleid-Anpassung vorgenommen wurden, zufrieden sind.

Noch zwei Wochen

Die letzte Hochzeitskleid-Passform

Hier kommt alles zusammen! Stellen Sie sicher, dass Sie wasserfeste Wimperntusche tragen, da Sie ein paar Tränen vergießen werden, wenn Sie sich der absoluten Brautperfektion so nahe sehen. Sie möchten, dass eine Person, die Ihnen unglaublich nahe steht - wie Ihre Mutter oder Trauzeugin -, sich in der Freude aalt und ein paar Bilder für Ihr Sammelalbum macht.

Finden Sie einen Aufbewahrungsort für Ihr Hochzeitskleid

Sie möchten nicht nur Ihr Kleid sicher aufbewahren, sondern es auch vor Ihrem Ehepartner verstecken, so dass es eine völlige Überraschung ist, wenn Sie den Gang hinuntergehen. Denken Sie daran, dass, wenn Ihr Kleid verschönert ist, trennen Sie Ihren Schleier, damit keine Risse auftreten. Legen Sie es in eine Tasche, in der der Stoff atmen kann, und untersuchen Sie es, um sicherzustellen, dass es perfekt ist. Alternativ können Sie in einigen Hochzeitssalons Ihr Kleid bis zum großen Tag dort aufbewahren, was in manchen Fällen einfacher sein kann!

Noch ein Tag

Sammeln Sie alles, was Sie brauchen

Ihr Schleier, Ihr Schmuck, Ihr Kleid und Ihre Schuhe sollten sich alle an einem Ort befinden, damit Sie nie aus den Augen verlieren und ein Teil ganz verlegen. Sie sollten auch einen Dampfgarer und einen Bleichstift zur Hand haben, falls etwas Unglückliches passiert. Halten Sie auch eine Nadel, einen weißen Faden und einen durchsichtigen Angeldraht bereit, falls der empfindliche Stoff irgendwelche Stolpersteine ​​aufweist oder sich eine Trubelspitze löst. Profi-Tipp: Packen Sie alles (außer Ihrem Kleid) in einen kleinen Koffer, damit Sie es leicht transportieren können.

Der Tag des

Gönnen Sie sich genügend Zeit, um sich fertig zu machen

Das ist dein Moment! Du brauchst mindestens eine halbe Stunde, um in dein Kleid zu schlüpfen, also nimm dir mehr Zeit für den Tag. Brautkleider brauchen Zeit zum Anziehen, besonders solche mit mehreren Knöpfen, Haken und komplizierten Details. Sie sollten entspannt sein und keine Sekunde eilen.

Mehr sehen:
• Brautkleid-Änderungen: 7 Tipps, die jede Braut wissen muss
• Ausstattung und Änderungen des Hochzeitskleides: Alle Ihre Fragen beantwortet
• 6 traditionelle Hochzeitskleidstoffe und warum sie beliebt sind

UHR: Diese Braut ist mit ihrem Traumkleid überrascht