Mode & Schönheit

Was sollte die Mutter der Braut tragen?

Was sollte die Mutter der Braut tragen?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Von den Müttern der Braut wurde erwartet, dass sie mütterliche Kleider in Osterei-Pastelltönen oder ausgewaschenen Beigetönen trugen. Zum Glück ist das in der Vergangenheit. Aber jetzt, da sie frei sind, ihre Sinnlichkeit für Mode auszudrücken, kann es unglaublich überwältigend sein, zu bestimmen, was die Mutter der Braut mit so vielen modischen Optionen tragen soll. Sprechen Sie über die Qual der Wahl! Hab niemals Angst. Wir haben einige Brautprofis gebeten, uns ein paar Hinweise zu geben, um den Prozess so nahtlos wie möglich zu gestalten. Egal, ob Sie eine Braut sind, die Ihrer Mutter helfen möchte, den perfekten Look zu finden, oder die Materialien für die glückliche Frau selbst. Wir haben das Wer, Was, Wann, Wo und Wie beim MOB-Kleidereinkauf.

1. Lassen Sie die Braut Ihr Führer sein

Wenn Sie nur einen Tipp wegnehmen, lassen Sie es diesen sein: Folgen Sie den Hinweisen der Braut zu Stil, Farbe und Formalitätsgrad. Sie und der Bräutigam geben den Ton für die Veranstaltung an, egal ob es sich um eine lässige Hochzeit auf dem Land mit Cowboystiefeln oder um eine formelle Angelegenheit mit Krawatte handelt. Du bist ein wichtiges Mitglied der Hochzeitsfeier und du wirst das Teil sehen wollen. Bitten Sie also Ihre Tochter um ein paar Richtlinien und folgen Sie dem Beispiel.

2. Nehmen Sie die Farbstichwörter von der Hochzeitsfeier

Traditionell sollte die Mutter des Brautkleides die Farben der Hochzeitsfeier ergänzen (obwohl nicht unbedingt passend). Deshalb, sagt Shea Jensen, Brautdirektorin von Nordstrom, ist es am besten zu warten, bis Ihre Tochter die Kleider der Brautjungfern auswählt, um mit dem Einkaufen zu beginnen. Sehen Sie nach, ob Sie ein Stoffmuster mitnehmen können - es ist sehr hilfreich, wenn Sie nach einem harmonisierenden Farbton suchen.

Wenn Ihre Tochter auf die einheitlichen Brautjungfernkleider zugunsten einzelner Outfits in einem ähnlichen Farbton verzichtet, bleiben Sie beim einen oder anderen. Wenn sie beispielsweise ihre Begleiter auffordert, schwarze Cocktailkleider zu tragen, möchten Sie möglicherweise etwas in Silber oder Grau auswählen. Oder, wenn ihre Mädchen in Kobaltblau gehen, würde ein Marinekleid tadellos zusammenpassen.

Es gibt nur eine Farbe, die man nicht tragen sollte, sagen die Experten: Vermeiden Sie alles, was dieselbe Farbe hat wie das Brautkleid. Obwohl Sie es verdienen, umwerfend auszusehen, sollte die Braut als Star der Show hervorstechen.

3. Leihen Sie sich auch vom Veranstaltungsort aus

Früher folgten die Kleider der Brautmutter einer Art Uniform - einer Cocktailjacke auf einer untertriebenen Scheide. Heute geht fast alles - solange es für die Veranstaltung angemessen ist. Also, während Sie wahrscheinlich kein trägerloses Kleid zu einer kirchlichen Hochzeit tragen würden, könnte es genau das Richtige für eine Strandzeremonie sein. Sie können dem gleichen Kleid jedoch auch eine schöne Umhüllung oder sogar eine Jacke hinzufügen, und es wird sofort kapellengerecht.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl Ihres Outfits auch das Wetter und die kulturellen oder religiösen Gepflogenheiten. Was auch immer für eine Hochzeit es ist, Sie können nie falsch liegen, wenn Ihnen diese drei Wörter in den Sinn kommen: elegant, zurückhaltend und angemessen.

4. Zeit es richtig - und kommunizieren Sie Ihre Wahl

Laut unseren Brautexperten sollten Sie spätestens drei Monate vor der Hochzeit nach Ihrem Kleid suchen, um Zeit für spezielle Bestellungen und Änderungen zu haben. Sie können wählen, in Kaufhäusern oder Fachgeschäften nach Ihrem Kleid zu suchen, gehen aber nicht über traditionelle Brautsalons hinweg. Viele haben auch Möglichkeiten für die Mutter der Braut!

Es ist üblich, dass die Mutter der Braut zuerst ihr Kleid kauft und dann ihre Wahl mit der Mutter des Bräutigams teilt. Die Mutter des Bräutigams benötigt möglicherweise auch spezielle Befehle und Änderungen. Geben Sie ihr daher genügend Zeit, um dies vor der Hochzeit zu tun. Die Kleider der Mütter müssen nicht zusammenpassen (es sei denn, die Braut möchte dies), aber sie sollten sich ergänzen. Denken Sie daran, Sie werden viele Bilder zusammen machen und die einzige Person, die auffallen sollte, ist die Braut.

5. Holen Sie sich ziemlich kurz vor der Hochzeit

Es gibt keine besonderen Regeln für die Haare und das Make-up der Brautmutter. Denken Sie auch hier elegant, zurückhaltend und angemessen - und reflektieren Sie Ihren Stil. Wie bei der Brautparty möchten Sie in der Regel einen Tag vor der Hochzeit eine frische Mani und Pedi bekommen und Ihre Haare und Ihr Make-up am Tag der Hochzeit machen lassen. Ob Sie dies mit der Brautpartei tun, liegt bei Ihrer Tochter.

Mehr sehen: 25 Brautmutterkleider, die Sie sofort kaufen können

Wenn die Braut es vorzieht, nur mit ihren Brautjungfern zusammen zu sein, dann nimm es nicht persönlich. Sie können die Mutter des Bräutigams oder andere Familienmitglieder zu einer hübschen Party einladen oder den seltenen Moment der Ruhe genießen und planen, alleine auszurutschen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie vorhaben, Ihre Haare und Ihr Make-up zu machen - ob von einem professionellen oder einem vertrauenswürdigen Freund. Zu oft übersehen sich Mütter zugunsten ihrer Kinder. Denken Sie daran, es ist auch Ihr besonderer Tag!