Nachrichten

Prinz Harry und Meghan Markle haben gerade einen Hund zu ihrer königlichen Familie hinzugefügt

Prinz Harry und Meghan Markle haben gerade einen Hund zu ihrer königlichen Familie hinzugefügt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Prinz Harry und Meghan Markle sind erst seit ein paar Monaten verheiratet, aber das Paar ist seit ihrer Hochzeit ununterbrochen verheiratet. Duke und Duchess of Sussex waren zwischen ihren öffentlichen Auftritten und luxuriösen Ferien in ihrer schnelllebigen königlichen Welt nur aufgeregt. Und wenn sie noch nicht beschäftigt genug waren, wurde es für das Paar noch interessanter: Prinz Harry und Meghan Markle haben gerade einen Hund zusammengebracht.

Früher heute Menschen bestätigte, dass die beiden den nächsten Schritt getan haben und nun stolze Besitzer eines Hundes sind, der angeblich ein Labrador ist. Berichten zufolge hat das Ehepaar den Hund Anfang des Sommers adoptiert und er hat sich ihnen an ihrem Platz in Cotswolds und im Nottingham Cottage im Kensington Palace in London angeschlossen, heißt es in einer Quelle.

Kein Wunder, dass die beiden beschlossen haben, ihrer Familie einen Welpen hinzuzufügen - Meghan, 37, ist eine begeisterte Hundeliebhaberin und hat in der Vergangenheit einen Hund namens Bogart adoptiert. Die Herzogin musste das Hündchen in Toronto zurücklassen, als sie im November letzten Jahres nach London zog, aber jetzt ist es in der Obhut eines Freundes der Familie. Sie ist auch die Pelzmutter für ihren Beagle Guy, der an ihrem Hochzeitstag auftrat.

Gemäß MenschenKensington Palace lehnte es ab, sich zu dem neuen Welpen zu äußern.

Mehr sehen: Prinz Harry weiß, wie viele Kinder er mit Meghan Markle nicht haben will

Der neue Welpe wäre nicht der einzige pelzige Freund, den der königliche Palast gesehen hat. Königin Elizabeth ist eine weitere Hundeliebhaberin und hat in ihren Jahren als Monarchin eine Handvoll Corgis besessen. Prinz William und Kate Middleton sind auch die stolzen Eltern eines Hündchens. Die fünfköpfige Familie besitzt einen Cocker Spaniel namens Lupo, den sie kurz nach ihrer Hochzeit im Jahr 2011 bekam.

Wir hoffen, dass der Neuzugang zu ihrer Familie einer von vielen ist, die noch kommen werden.