Hochzeit

Eine Strandfeier in Gurneys Montauk

Eine Strandfeier in Gurneys Montauk



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Taylor McCauley arbeitete zwei Jahre im Londoner Büro von Facebook, bevor sie Adrian Tilley kennenlernte. Sie verliebte sich in seinen Charme, sein gutes Aussehen und seinen Akzent (natürlich!) Und das Paar war anderthalb Jahre zusammen, bevor Adrian einen Vertrauenssprung machte und 2013 sein Heimatland verließ, um mit Taylor nach New York City zu ziehen Nach drei Jahren im Big Apple begab sich das Paar zu einem Strandurlaub nach Bora Bora, wo Adrian eines Morgens auf dem Deck seines Überwasserbungalows die Frage stellte. "Er hat den richtigen Zeitpunkt gewählt, damit wir unsere Familie und Freunde anrufen und uns keine Sorgen um den Zeitunterschied machen können", sagt Taylor.

Taylor und Adrian lieben den Strand und wollten einen Treffpunkt am Wasser finden, der sowohl für ihre lokalen Freunde als auch für ihre internationalen Gäste recht einfach zu erreichen ist. "Wir fanden es toll, dass Montauk nur eine kurze Autofahrt von JFK entfernt ist und dass Gurneys Montauk wunderschöne Innen- und Außenbereiche hat", sagt Taylor. "Aber am allermeisten lieben wir, dass das Restaurant Tillie's heißt, und an unserem Hochzeitstag würden wir die Tilleys werden!"

Sie machten das Beste aus dem Raum und gingen von einer Zeremonie auf dem Deck zu einem Zeltempfang über - und schließlich drinnen zum Tanzen und für die After-Party. Inspiriert von der modernen Umgebung am Meer, nahmen sie eine Palette aus klarem Weiß, natürlichem Grün und tiefem Seeblau an und wandten sich an Lauren Hill in Bellafare, um Magie zu verwirklichen. Scrollen Sie weiter, um zu sehen, warum wir ihre gehobene Einstellung zu einer Strandhochzeit in Gurneys Montauk lieben, die von Kim Stockwell Photography fotografiert wurde!

Foto von Kim Stockwell Photography

Das Paar und seine 200 Gäste reisten am 20. Oktober 2017 nach Gurneys Montauk - spät genug im Herbst, um die Menge zu verpassen, aber mit viel Tageslicht, um es zu genießen.

Foto von Kim Stockwell Photography

Foto von Kim Stockwell Photography

Adrian fand seine Hochzeitskleidung in seinem eigenen Schrank. "Er hat diesen dunkelblauen J.Crew-Anzug seit ein paar Jahren und sieht so scharf darin aus - wir sahen keinen Grund, einen neuen zu kaufen!", sagt die Braut.

Foto von Kim Stockwell Photography

Die Braut stellte sich ein Hochzeitskleid vor, das ihre Kurven umarmte und mit ihren Brautjungfern einen Einkaufsbummel machte: „Wir haben Champagner getrunken, Geschenke ausgetauscht und eingegrenzt, was ich wollte und was nicht“, sagt sie. "Aber ich habe ein paar ungezwungenere Termine mit einer Freundin gebucht, und dann habe ich den gefunden!" Als Kleid wählte sie ein enganliegendes Satinkleid von Kelly Faetanini mit abnehmbaren Trägern, die sich perfekt zum Tanzen eignen.

Foto von Kim Stockwell Photography

Foto von Kim Stockwell Photography

Foto von Kim Stockwell Photography

Das Paar ging auf dem Deck des Veranstaltungsortes den Gang entlang, wo enge Freunde die Zeremonie durchführten und einen Segen anboten. "Unsere Beamten hatten unsere engen Freunde und Familienangehörigen interviewt, was das Endergebnis so persönlich machte", sagt Taylor. Sie und Adrian schrieben ihre eigenen Gelübde, einschließlich einer Anspielung auf ihr Lieblingsessen: Hühnchen!

Foto von Kim Stockwell Photography

Der ganze Tag kombinierte britische und amerikanische Hochzeitstraditionen. "Wir haben einige Grundlagen aus dem Fenster geworfen, um den Tag mit uns zu verbringen", sagt die Braut.

Foto von Kim Stockwell Photography

Eine Kartendarstellung diente als Sitzplan und wurde dann zum Gästebuch, nachdem alle ihre Plätze gefunden hatten. "Wir haben sie gebeten, die Karte zu unterschreiben, indem wir ihre Herkunftsorte angegeben haben", erklärt Taylor.

Foto von Kim Stockwell Photography

Alle Tische waren nach Orten benannt, die das Paar gemeinsam besucht hatte. Weiße Bettwäsche wurde mit stahlblauen Läufern und ozeanblauen Servietten belegt. Auf dem Kopftisch wurde eine Girlande aus Samen-Eukalyptus mit weißen Kerzen, Rosen und Ranunkeln akzentuiert.

Während des Abendessens verwöhnte Adrian die Gäste mit einer britischen Tradition: einem extra langen Toast! »Er hat es aus dem Park geworfen. Er war lustig, charmant und faszinierend, und alle unsere amerikanischen Gäste möchten die Tradition in ihre eigenen Hochzeiten einfließen lassen “, beschreibt Taylor.

Foto von Kim Stockwell Photography

Was ist das Geheimnis der Hochzeitsplanung? Kommunikation. "Beginnen Sie den Prozess, indem Sie Ihre Prioritäten und nicht verhandelbaren Daten teilen, was all diese Entscheidungen so viel einfacher macht", sagt Taylor. Erkennen Sie, was für Sie nicht wichtig ist, und überspringen Sie es! Verwenden Sie dieses Geld für die Dinge, die Sie wirklich interessieren

Hochzeitsplanung: Bellafare || Veranstaltungsort und Verpflegung: Gurney's Montauk || Brautkleid: Kelly Faetanini || Haare & Make-up: Priv || Bräutigams Kleidung: J.Crew || Trauzeugen-Kleidung: Marks & Spencer || Blumenmuster: Sag Harbor Florist || Papierprodukte: geprägt || Musik: Die Sultane von Swing || Gefälligkeiten: Patrón Tequila || Videografie: White Diamond Videografie || Fotografie: Kim Stockwell Fotografie


Schau das Video: DAY & NIGHT Rocks GURNEYS INN at Montauk in The HAMPTONS w LEE + MALINDA - HMTV EDM (August 2022).